Aktuelle Seite: HomeProjekte

 

Dorferneuerung

Weiterer Schritt in der Dorferneuerung!

Die Gemeinde Erpolzheim erwarb im Mai 2014 das alte Wohnhaus in der Mühlgasse 5. Die Gemeinde hatte ein besonderes Interesse an dem Gebäude deshalb, weil es im Ortskern zwischen Rathaus und Bürgerhaus gelegen ist.

Der Abriss des Hauses und die Umgestaltung der frei werdenden Fläche in drei Parkplätze mit angrenzendem Aufenthaltsbereich und Sitzgelegenheit, überspannt mit einer Pergola, bedeutet die Fortschreibung des seit Jahren aufgelegten Dorferneuerungsprogrammes.

Die Maßnahme wird vom Land Rheinland-Pfalz über den Investitionsfond – Dorferneuerung mit 40% der Gesamtkosten gefördert.



 

Erpolzheimer Projekte - In unserem Dorf tut sich was!

Auf dieser Seite präsentieren wir Ihnen kurz was sich ich in Erpolzheim gerade so tut und was bereits realisiert wurde. 



Die Gemeinde Erpolzheim wird auch beim diesjährigen Landeswettbewerb   – Unser Dorf hat Zukunft -  teilnehmen.


Nach der letzten Teilnahme im Jahre 2012 hat sich in unserem Dorf wiederum vieles getan.


Trotz Zeiten knapper Kassen ist der Gemeinderat stets bemüht das Gemeinwohl und die Infrastruktur in unserem Dorf nicht nur zu erhalten, sondern im Rahmen seiner Möglichkeiten weiterhin zu fördern und auszubauen.

Das hat sich in  den letzten 2 Jahren bei uns getan:

  • die Fischtreppe wurde weiter zu einem ökologischen Lehrpfad ausgebaut.
  • die Freinsheimer-Straße wurde aus- und umgebaut, dabei eine Rad und Fußgängerquerung geschaffen.
  • die Ortsbeleuchtung wurde auf die neueste LED – Technik umgestellt, und wird mit 100% Naturstrom gespeist.
  • die Bürgerstiftung – Erpolzheim steht unmittelbar vor ihrer Gründung.
  • Erwerb des abbruchreifen Anwesens Mühlgasse 5, danach Anlage von drei Parkplätzen und ein Aufenthaltsbereich mit Pergola und Sitzmöglichkeiten.
  • Erstellung einer weiteren Urnenwand auf dem Friedhof in Vorbereitung.
  • DSL – Ausbau geplant und beantragt.
  • Der Bäckerladen wurde neu eröffnet.

In vielen der Projekte spiegelt sich immer wieder die vielgerühmte ehrenamtliche Arbeit der Erpolzheimer Bürger wieder.

Auch das ist ein gewichtiger Grund sich diesem Wettbewerb wiederum zu stellen.

Wir dürfen gespannt sein.


Gebietsentscheid – Neustadt/Weinstraße
 
Nachdem wir uns für den Gebietsentscheid Neustadt qualifizieren konnten, kam die Bewertungskommission am 05.06.2014 nach Erpolzheim.

Im Bürgerhaus präsentierten wir unseren Ort in Wort und Bild. Beim gemeinsamen Rundgang durch unser Dorf konnten wir von den Juroren ein durchweg positives Feedback erhalten. 

Beim Abschlussgespräch im Bürgerhaus bekamen wir zu zahlreichen Lob auch den ein oder anderen Rat wie wir uns künftig noch weiterentwickeln können.  

Bei großer Konkurrenz unter achtzehn Teilnehmern konnten wir uns leider nicht für den Landesentscheid qualifizieren.

Nicht zuletzt das Schreiben der Präsidentin der ADD – Trier Frau Dagmar Barzen ( siehe Anhang ) sollte uns weiterhin Ansporn sein auch künftig an dem Wettbewerb teilzunehmen.
 

 

LED Beleuchtung (2013)

Energetische Sanierung in der Ortsgemeinde

Erpolzheim hat sich 2013 zur energetischen Sanierung der Straßenbeleuchtung entschlossen und diese umgesetzt. Durch die Umrüstung auf energiesparende LED – Beleuchtung im Ortsnetz der Gemeinde wird der CO2-Ausstoß um 60% reduziert und eine Stromkosteneinsparung von jährlich 49% erzielt.

Die Umrüstung wurde mit einem Zuschuss von 25% durch das Förderprogramm der Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums gefördert. Unser Energielieferer, die Pfalzwerke AG, förderte die Maßnahme ebenfalls mit 10% Zuschuss. 

Bericht "Die Rheinpfalz" vom 24.09.2013

 

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Aktivitäten, die einen Beitrag zur Erreichung der Klimaschutzziele leisten. Sie decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab, von der Konzepterstellung bis hin zu investiven Maßnahmen. Von den Programmen und Projekten der Nationalen Klimaschutzinitiative profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Kommunen, Unternehmen und Bildungseinrichtungen.

 

Link Klimaschutzinitiative des BMU: www.bmu-klimaschutzinitiative.de

Link Projektsteuerer: www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen

 



Rentnergang

Seit über zehn Jahren kümmert sich eine Seniorengruppe um den Friedhof und die Leichenhalle in unserem Dorf. Sie renovieren und unterhalten die Gebäude, die Friedhofsmauern, die Wege und Plätze der gesamten Friedhofsanlage. In dieser Zeit wurde auch eine große Urnenmauer von unserem Rentnerteam in Eigenleistung erstellt.

2013 wurde das komplette Flachdach der Leichenhalle zwecks Erneuerung von der Truppe abgetragen.

 

2014 wurde die Errichtung einer zweiten Urnenwand notwendig. Auch bei dieser Urnenwand war es für die Seniorentruppe selbstverständlich alles in Eigenleistung zu bewältigen.

 

Selbst die Fundamentkörbe für das nicht gerade kleine Gewerk wurden im Hof von Günter Bergtholdt selbst geschnitten und verdrahtet. In nahezu 160 Arbeitsstunden war das gesamte Werk dann vollbracht. Eine selbstlose stolze Truppe, ein Segen für unsere Gemeinde.

Insgesamt ersparten die ehrenamtlichen Arbeiten dieser rüstigen Truppe der Gemeinde in dieserZeit mehrere zehntausend Euro.

Gerne nimmt das Team noch neue Mitstreiter in seinen Reihen auf.

 



Mauerverkleidung Wernzmühle (2012)

Nachdem die Fischtreppe und das umliegende Gelände endlich fertiggestellt waren stellte man fest, dass die ungestrichene Betonmauer der Wernzmühlenbebauung überhaupt nicht in das Gesamtbild der neu geschaffenen Anlage passt.

In einer mehrtägigen Marathonaktion der Mitglieder des Gemeinderates, der Parteien und der Bevölkerung wurde die unansehnliche Mauer mit einer Gabionenwand verkleidet die nun perfekt in die Umgebung passt. 



Vom Wasserfall zur Fischtreppe (2012)

Der Wasserfall diente bis 1972 zum Antrieb des Mahlwerkes der ehemaligen Wernzschen Kornmühle. Danach, immer mehr dem Verfall ausgesetzt, entschloss man sich, das marode Bauwerk zur sogenannten Fischtreppe umzubauen. Mittels  Fördergelder  des Landes und der Europäischen Union aus der  -  Aktion Blau -   konnte das Vorhaben 2012 umgesetzt werden.

Heute ein großer Gewinn für Mensch und Natur.

Berichte "Die Rheinpfalz"
         > Erste Enten finden sich ein vom 02. Juni 2012

         > Kinder entdecken die Fischtreppe vom 29. August 2012

        Bericht Amtsblatt der Verbandsgemeinde Freinsheim

        > Zur Einweihung der Fischtreppe vom13. September 2012

 



Beachvolleyball und Boule-Feld (2011)
 
Nachdem 2010 der dritte Tennisplatz von der Tennisabteilung aufgegeben wurde, machte der Platz sehr schnell einen ungepflegten Eindruck.
Schnell war die Idee entstanden, daraus einen Beachvolleyballplatz für unsere Jugend und Junggebliebenen zu schaffen.
Die Gemeinde pachtete die Fläche und erstellte in Eigenleistung mit dem Gemeinderat und vielen ehrenamtlichen Helfern die heutige Anlage.
In die Anlage wurde zusätzlich noch ein ein großes Boule-Feld integriert.
In den Sommermonaten ist die Anlage dauerhaft geöffnet und steht der Öffentlichkeit, wie auch unseren Feriengästen, zur Verfügung.
 

Bericht "Die Rheinpfalz"
              


 

Ein Dorfplatz entsteht. (2011)

Im März 2011 ist es soweit, der neu geschaffene Dorfplatz wird unter großer Anteilnahme der Dorfbewohner eingeweiht.

Der Dorfplatz ist ein weiteres Projekt in unserem seit Jahren laufenden Dorferneuerungsprogramm.

Nahtlos fügt er sich in die Kernzone von Kirche, Kindergarten, Rathaus und Bürgerhaus ein. Bestückt mit Ruhebänken die zum Verweilen einladen, steht in der Platzmitte eine Sandsteinstele mit dem visualisierten Erpolzheimer Spitznamen, dem Giwick (Kiebitz).

Ein Ortsplan der seitlich angeordnet ist, führt unsere Besucher sicher zu ihren Zielen.
 


 

Vom Wartehäuschen zum Insektenhotel (2007)

Nachdem das Wartehäuschen der Bushaltestelle in der Bahhofstraße nicht mehr benötigt wurde, kam es auf Höhe des Wasserfalls (heute Fischtreppe) an den Bachlauf der Isenach. Dort wurde es gemeinsam mit der Dorfjugend zum großen Insektenhotel ausgebaut.

 

aktuelles.png

Schnelle Internetzugänge in Erpolzheim

Aktuelle Informationen zum
DSL-Ausbau und eine Karte 
mit den geplanten Geschwindig-
keiten finden Sie hier

Termine

30.06.17 - 19:00 Uhr
FWG Stammtisch
Ort: TVE Turnverein Erpolzheim Gaststätte

07.07.17
Ausflug Kirchengemeinde
Ort:

08.07.17
Ausflug Kirchengemeinde
Ort:

08.07.17
MGV Ausflug
Ort:

09.07.17
Ausflug Kirchengemeinde
Ort:

10.07.17
Ausflug Kirchengemeinde
Ort:

Go to top